Anwälte


Agnès Laget


Anwältin – Büro in Paris
Geboren 1967 in Dijon (Frankreich)
Fließend gesprochene Sprachen: Französisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch
———
Hochschulausbildung :
Master im französischen und deutschen Recht (Universität Paris I – Universität zu Köln – Deutschland)
DEA Droit des Affaires (Universität Paris II)
Diplom der Rechtsvergleichung (Universität Paris II)
LLM (Universität zu Köln)
———
Tätigkeitsschwerpunkte:
Gerichtsverfahren und Beratung, insbesondere im Vertrags-, Vertriebs-, Arbeits-, Wettbewerbs-, Handels-, und Gesellschaftsrecht sowie im internationalen Privatrecht
Internationale Abkommen
Gerichtsverfahren im Bereich der zivilrechtlichen Haftung (versteckte Mängel, Sachmängelhaftung)
———
Berufserfahrung:
Anwältin in mehreren deutschen und französischen Kanzleien.
Vormals Dozentin an der Universität von Cergy-Pontoise / Paris (deutsches Handelsrecht, Wettbewerbs- und Kartellrecht)
———
Mitgliedschaften :
Mitglied der „AJFA“ – Association des Juristes Français et Allemands (Deutsch-Französische Juristenvereinigung)
Mitglied der deutsch-französischen Handelskammer
Mitglied der österreichischen Wirtschaftskammer in Paris

Eric Belzic


Anwalt – Büro in Nizza
Geboren 1958
Fließend gesprochene Sprachen: Französisch (Muttersprache), Englisch, Deutsch
———
Hochschulausbildung:
Schüler der Ecole Nationale des Impôts (französische Hochschule für Steuersachen)
Bachelor der Wirtschaftswissenschaften (Universität von Rennes)
Master im Handelsrecht (Universität Paris II)
———
Tätigkeitsschwerpunkte:
Beratung : Internationales Steuerrecht (natürliche und juristische Personen), Körperschaftssteuer, Besteuerung von Einkünften aus Immobilien, Gewinnbesteuerung.
Gerichtsverfahren in Steuersachen vor dem Verwaltungsgericht und der Straf- und Zivilgerichtsbarkeit
———
Berufserfahrung:
Attaché de Direction des Finances Publiques de la Région Ile de France / Paris (Direktion für Steuerfinanzwesen Ile de France / Paris) : Steuerprüfung im Presse-, Buch-, Musik- und Filmverlagswesen unter Anwendung von internationalen Steuerabkommen zwischen Frankreich und dem Ausland.
Leiter der Steuerrechtsabteilung von ZGS Avocats Nizza

Petra Kuhn


Rechtsanwältin – Büro in Lyon und Paris
Geboren 1974 in Berlin (Deutschland)
Fließend gesprochene Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Französisch, Englisch
———
Hochschulausbildung :
Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Deutschland
Doppelstudiengang für deutsch-französisches Recht (Universität Potsdam – Universität Paris X)
Aufbaustudiengang im Europäischen Wirtschaftsrecht (Universität Paris X)
———
Tätigkeitsschwerpunkte:
Gerichtsverfahren und Beratung, insbesondere im Vertrags-, Vertriebs-, Arbeits-, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie im internationalen Privatrecht.
Internationale Nachlassabwicklung, insbesondere im deutsch-französischen Rechtsverkehr
———
Berufserfahrung :
Rechtspflegerin beim Landgericht Berlin.
Juristin in mehreren deutschen und französischen Kanzleien
Dozentin an der Universität Cergy-Pontoise für deutsches Zivil- und Zivilprozessrecht
Dozentin an der Universität Lyon 2 für deutsches Vertrags- und Gesellschaftsrecht
———
Mitgliedschaften :
Mitglied im „Institut- für Erbrecht“ www.erbrecht-institut.de » (Netzwerk von Fachanwälten im Erbrecht).
Mitglied bei „EARN“, einem Netzwerk von Fachanwälten im europäischen Forderungsmanagement
Außerordentliches Mitglied des „Deutschen Anwaltvereins“
Mitglied der „AJFA“ (Deutsch-französische Juristenvereinigung).

Laurent Poumarède


Anwalt – Büro in Nice
Geboren 1977
Fließend gesprochene Sprachen: Französisch, Englisch
———
Hochschulausbildung :
Erstes Jahr des Promotionsstudiums an der Forschungseinrichtung CREDECO (Centre de Recherche en Droit Economique – Forschungszentrum zum Wirtschaftsrecht)
Promotionsvorbereitende Studien: Märkte und Organisationen – Recht – Wirtschaft – Verwaltung
Examen zur Rechtsanwaltszulassung am CFBSE (centre régional de formation professionnelle des avocats)
DEA (forschungsorientierter Aufbaustudiengang) im Wirtschaftshandelsrecht an der Universität Nizza Sophia-Antipolis
Master im Handelsrecht (Universität Nizza Sophia-Antipolis)
———
Berufserfahrung:
Anwalt (SELARL ABM)
Vertreter der Jungen Anwälte an der Anwaltskammer
Praktika: Kanzlei Lazare-Ananie-Charrières, Kanzlei von Maître Bernard Bensa, Kanzlei Merril-Lynch (New York)
———
Mitgliedschaften:
Mitglied des Investmentclubs „Ritz Club“

Sina Hazeghi


Anwalt – Büro in Paris
Geboren 1985
Fließend gesprochene Sprachen: Französisch, Persisch, Englisch
———
Hochschulausbildung :
Französische und internationale Gerichtsverfahren (Universität Paris V)
Allgemeines Privatrecht (Universität Paris II)
Handelsrecht (Universität Paris II)
———
Tätigkeitsschwerpunkte:
Gerichtsverfahren und Beratung, insbesondere Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen bei der rechtlichen Personalverwaltung im Rahmen von Jahrespauschalvereinbarungen.
Beratung und Unterstützung von Arbeitnehmern/Arbeitgebern/Betriebsräten
Einstellung eines EU-Ausländers
Arbeitsstrafrecht, Schwarzarbeit, Mobbing
Kündigungen aus persönlichen und betrieblichen Gründe, alternative Kündigungsmöglichkeiten Vergleichsvereinbarungen und gerichtliche Auflösungen von Arbeitsverhältnissen
Sozialversicherungsrecht: Arbeitsunfälle/ Arbeitsunfähigkeit
Tarifvertragsrecht
Versicherungs- und Immobilienrecht

Joanne Glévarec


Anwältin – Büro in Paris
Geboren 1984 in Nogent sur Marne (Frankreich)
Fließend gesprochene Sprachen: Französisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch
———
Hochschulausbildung :
Handelsrecht (Universität Paris XII)
Vergleichendes Recht (Universität Paris II)
LLM internationales Handelsrecht (Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland)
———
Tätigkeitsschwerpunkte:
Gerichtsverfahren und Beratung im internationalen Privatrecht
Vertragsrecht, insbesondere Kaufrecht, Werkvertragsrecht, Vertriebsrecht und Leasingrecht
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht
Patentrecht
———
Berufserfahrung:
Mitarbeiterin mehrerer deutscher Anwaltskanzleien
Assistentin am Lehrstuhl für Zivilrecht und vergleichendes Recht der Johannes Gutenberg-Universität Mainz von 2007 bis 2008
Dozentin für französisches Recht, insbesondere Schuldrecht, besondere Vertragstypen, Familienrecht sowie für deutsches Recht, insbesondere Schuldverhältnisse und besondere Vertragstypen von 2008 bis 2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am OBM (Obligations, Biens, Marchés – Schuldverhältnisse, dingliche Rechte, Märkte) der Universität Paris XII von 2008 bis 2011
———
Mitgliedschaft:
Mitglied der „AJFA“ (Deutsch-Französische Juristenvereinigung)