Liliane (Leïla) Saber



l.saber@zgsavocats.com

Partnerin der Kanzlei – Büro in Paris
Geboren 1965 in Teheran (Iran)
Anwaltszulassung seit November 1991
Fließend gesprochene Sprachen: Persisch (Muttersprache),
Französisch, Englisch
———
Hochschulausbildung :
Master im Privatrecht (Fakultät für Rechtswissenschaften der Universität Nizza)
———
Tätigkeitsschwerpunkt :
Arbeitsrecht

Beratung : Audit im Arbeitsrecht beim Firmenkauf, Erstellung von Arbeitsverträgen (-leitende-Angestellte, Geschäftsführung), Einzel- und Massenkündigungen, Einführung und Verhandlung (mit Gewerkschaften) eines Sozialplans, Unternehmensabkommen im Tarifvertragsrecht, Betriebsräteberatung internationaler Konzerne, Vergleichsverhandlungen in Kündigungsverfahren für Unternehmen und Angestellte.
Gerichtsverfahren : Vertragsauflösung vor Gericht, Anfechtung von Klauseln mit variabler Vergütung, Behinderung ungestörter Betriebsratstätigkeit, Anfechtung von Kündigungen, jegliche gerichtliche Vertretung des Arbeitgebers, insbesondere in Bezug auf den französischen Kündigungsschutz.
Gerichtsverfahren in Handelssachen
Wirtschaftsstrafrecht (Veruntreuung vom Gesellschaftsvermögen, Betrug, missbräuchliche Einflussnahme)
Bankrecht (Nichtigkeit einer Bürgschaft, Haftung des Bankiers)
Gesellschaftsrecht (Streit zwischen Gesellschaftern)
Internationales Vertragsrecht (insbesondere in den französisch iranischen Geschäftsbeziehungen)
———
Berufserfahrung:
Rechtsanwältin in der Kanzlei WGZ in Nizza und Paris (1993 – 2010), jetzt Kanzlei ZGS Avocats  Paris, Nizza, Lyon, New York (seit 2011) ; Partnerkanzlei im Iran
———
Mitgliedschaft :
Vorsitzende von SAFIR (Verein französisch-iranischer Rechtsanwälte); Handelskammern